Nice Needlework!
Patchwork4me
Patchwork und Quilts
Färben

Stoffe selber färben - Teil 2
Seide und Variationen

Es war mal wieder soweit! Nicht, dass mir die Stoffe
ausgehen würden, aber nachdem ich bei der "Stoff-schmie.de"
(siehe auch Testberichte - Stoffe selbst entwerfen) so wundervollen Seidenstoff habe bedrucken lassen, wollte ich
mir selber noch ein paar passende Seiden-Stöffchen färben.

Wie beim ersten Mal färben habe ich mir auch diesmal die Zeit genommen, alles gut vorzubereiten. Unter "Tipps zum Färben" habe ich Ihnen aus meiner (noch frischen) Erfahrung heraus ein paar Dinge notiert, die wahrscheinlich hilfreich sind.

Da ja Seide heiß fixiert werden muss, entschloß ich mich dafür eine Mikrowelle zu nehmen.
Die Seide habe ich vorgewaschen. Ich habe zwei Sorten genommen: Einmal sehr dünne,
zarte Ware, und zweitens eine etwas festere Version, die man bei Ikea kaufen kann.
Die Zellulosefasern (pflanzliche Fasern) färbt man in einem alkalischen Färbebad, aber die Proteinfasern (tierische Fasern) färben sich am besten in einem sauren Milieu. Dies kann durch Zugabe von Essig oder von handelsüblicher Zitronensäure erzeugt werden. Ich habe es mit Zitronensäure probiert: Vier Esslöffel in 5 Liter Wasser heiß aufgelöst und abkühlen lassen.

Die Seide habe ich am Färbetag in die Lösung gelegt und mir die die Stücke jeweils zum Färben herausgenommen und ausgedrückt. Dann habe ich sie zum Beispiel in die mit Farbstofflösung vorbeiteten Joghurtbecher gedrückt und nach kurzer Einwirkzeit in die Mikrowelle gesteckt.

Färben

Es muss unbedingt genügend Feuchtigkeit im Behältnis sein! Der Stoff darf nicht trocken sein,
sonst verbrennt er leicht! Zusätzlich habe ich ein kleines Gefäß mit Wasser beigestellt, um mehr Flüssigkeit zum Verdampfen zu haben. Drei Minuten auf 700 Watt hatte ich eingestellt, dann erstmal nachgeschaut, ob die Seide noch feucht war, indem ich den Becher geschwenkt habe. Anschließend weitere 3 Minuten eingestellt. Die Seide musste dann erst im Becher abkühlen. Währenddessen habe ich so weitergemacht und meine nächsten vorbereiteten Becher erhitzt.

Andere Seidenstücke habe ich feucht bemalt, vorsichtig in ein Gefäß gegeben und dann ebenso erhitzt. Hier konnte ich genauso kreativ sein, wie bei der Baumwolle: Bemalen, Beträufeln, Kneten...
Für die Farbstofflösungen habe ich die gleichen Mischungen angewendet, wie ich unter
"Stoffe selber färben" in den Tabellen angegeben habe. Das Tolle ist, dass ich so in kurzer Zeit
die Seide auswaschen und die Ergebnisse sehen konnte.

Obwohl es eigentlich Kalt-Reaktivfarben sind, habe ich trotzdem Procion-MX genommen.
Es steht zwar geschrieben, die Ergebnisse würden auf Seide nicht ganz so intensiv ausfallen,
aber ich finde das ist Ansichtssache. Sehen Sie sich die Bilder an, und urteilen Sie selbst!

Färben Färben Färben Färben Färben

Nach oben

Hier sehen Sie die vorher - nachher Bilder für die Beeren-Farben und die kleine Herbstpalette:

Färben Färben Färben Färben

Mit den restlichen angemischten Farbstofflösungen konnte ich wieder sehr schön mit den Baumwollstoffen experimentieren. Diesmal habe ich versucht, einen Farbverlauf hinzukriegen.
Einmal durch Aufpinseln, und einmal durch Beträufeln. Auch mit Salz habe ich verschiedene Versuche gemacht. Sogar die "Reste der Reste" verwendete ich bis zum Schluß und war sehr erstaunt über die Farbe, die dabei herauskam: Ein etwas schmutziges, aber irgendwie auch rosa-goldenes buntes Stückchen Stoff.... seien Sie doch auch mal kreativ!

Hier sehen Sie meine frisch gefärbten Baumwollstoffe:

Färben Färben Färben Färben Färben

Blauer Verlauf - feucht bepinselt von rechts nach links immer dunkler werdend:

Färben Färben

Es war noch so viel übrig in den kleinen 30 ml Behältern!
Darum habe ich mit gelb die Farbe verändert, anschließend mit rot:

Färben Färben Färben Färben

Nach oben

In eine Schale drapiert und mit verschiedenen Blautönen übergossen:

Färben Färben Färben

Im Nutella-Glas geschüttelt:

Färben

Und zum Schluß noch der Salzversuch:

Färben Färben

Natürlich ist alles, was ich hier schreibe nach bestem Wissen und Gewissen. Bitte schreiben Sie mir, falls Sie Fragen dazu haben!

Nach oben

1 x 1 Seidenmalerei

Farbträume auf Seide

1000 Farben auf Wolle und Seide