Nice Needlework!
Patchwork4me
Patchwork und Quilts
Markierstifte

Markierstifte

Haben Sie eigentlich Vertrauen in die gängigen Markierstifte? Ich habe zwei verschiedene ausprobiert - hier ist das Ergebnis:

Getestet habe ich den Prym Aqua-Trickmarker (türkisblau), der mit etwas Wasser (feuchtes Tuch) zu entfernen ist und den Prym Trickmarker (lila), der von allein "verschwindet". Zunächst habe ich auf ein kleines, helles Stück Stoff, welches ich auf für mein nächstes Projekt verwenden wollte, Linien mit beiden Stiften gezeichnet. Beide Stifte wirken durch ihre Farben so intensiv, dass man meinen könnte:
"Das geht nie wieder raus!" Auf jeden Fall sind die Markierungen in diesen Farben sehr gut sichtbar.

Markierstifte

Dann folgte Versuch 1: Den türkisfarbenen Trickmarker mit etwas Wasser löschen. Dazu habe ich ein Küchentuch angefeuchtet und kurz auf die Linie gedrückt... Oh Wunder! Die Linie war verschwunden, wo sie mit dem feuchten Tuch in Berührung gekommen war! Das hatte ich nicht erwartet. So habe ich auch den Rest türkisblaue Markierung weggetupft.

Markierstifte

Nun hieß es warten für Versuch 2, denn der Trickmarker (lila) soll sich ja ohne jegliches Zutun von alleine löschen. Nachdem der erste Versuch ein voller Erfolg war, kam bei mir eine positive Erwartungshaltung auf, dass sich der Trickmarker tatsächlich verflüchtigen würde... ... und so war es auch!! Nach vier Stunden war nichts mehr von den lila Markierungen zu sehen.

Markierstifte

Testergebnis: Beide Stifte kann ich empfehlen, aber ich würde sicherheitshalber immer auf einem kleinen Stück von dem Stoff, den ich verwenden möchte, einen Test machen. Wichtig: Bei beiden Stiften sollen die Markierungen vor dem Bügeln entfernt werden, da sonst die Gefahr besteht, dass sie doch nicht mehr herausgehen.