Nice Needlework!
Patchwork4me
Patchwork und Quilts

Mariner's Compass Quilts

Cardtrick

Card-Trick

Card-Trick erinnert an hintereinander gesteckte Karten;
ich vermute, dass der Name daher stammt. Dieses Muster läßt sich aus mindestens zwei unterschiedlichen Farbrichtungen plus Hintergrundstoff nähen. Halloween-Card-Trick ist der Quilt, den ich mit diesem Muster
genäht habe.

Schneiden (für 2 Blöcke á 24 x 24 cm Fertigmaß):
Alle Maße enthalten 0,75 cm Nahtzugabe. Die Angaben sind für einen Card-Trick mit zwei Farben! Jeder Block besteht aus neun Teilen, darum gehört das Muster zu den "Nine-Patch"-Mustern
(siehe Schema).

Cardtrick

Nochmal gesamt:

Nähen der Blöcke: Beachten Sie bitte Folgendes! Bei dieser Näh- und Schneidevariante erhalten Sie am Ende jeweils einen Block, bei dem die Karten sich im Uhrzeigersinn und einen Block, bei dem die Karten sich gegen den Uhrzeigersinn überdecken. Möchten Sie nur Blöcke in einer Richtung, dann wählen Sie beim Nähen der Teile 2, 4, 6, 8 die Variante B.

Zuerst die Mittelteile (5): Nehmen Sie je 1 Quadrat 11,5 x 11,5 cm je Farbe und teilen sie einmal diagonal. Die entstandenen Dreiecke nähen Sie vertauscht wieder zusammen. Bügeln Sie die neuen Quadrate zur dunkleren Seite hin und trimmen Sie die Ecken. Dann teilen Sie die neuen Quadrate wieder diagonal, tauschen sie aus und nähen sie zusammen. Jetzt sind schon mal die beiden Mittelteile (5) fertig, welche ein Maß von 9,5 x 9,5 cm haben sollten.

Jetzt die Ecken (1, 3, 7, 9): Nehmen Sie die 4 Quadrate Hinergrundstoff 10,5 x 10,5 cm und teilen sie einmal diagonal Nehmen Sie 2 Quadrate je Farbe 10,5 x 10,5 unf teilen Sie diese ebenfalls einmal diagonal. Nähen Sie jeweils ein Farbiges an ein Hintergrundstoff-Dreieck. Bügeln Sie die neuen Quadrate zur dunkleren Seite hin und trimmen Sie die Ecken.
Fertig sind die Ecken (1, 3, 7, 9)!

Jetzt die mittleren Stücke (2, 4, 6, 8):
Variante A - Karten auf dem Block überlappen in beide Richtungen: Nehmen Sie die verbliebenen
2 Dreiecke Hintergrundstoff 11,5 x 11,5 cm und teilen sie einmal diagonal, ebenso die letzten beiden farbigen Dreiecke 11,5 x 11,5 cm. Nähen Sie jeweils 1 Dreieck Hintergrundstoff mit einem farbigen Dreieck zusammen. Bügeln Sie die neuen Quadrate zur dunkleren Seite hin und trimmen Sie die Ecken. Teilen Sie das Quadrat diagonal. Nehmen Sie die letzten beiden Dreicke je Farbe 10,5 x 10,5 cm und teilen diese einmal diagonal. Nähen Sie jeweils ein Dreieck der anderen Farbe an die zuvor geschnittenen Dreiecke.
Variante B - Karten auf dem Block sollen alle in eine Richtung überlappen: Nehmen Sie die verbliebenen 2 Dreiecke Hintergrundstoff 11,5 x 11,5 cm und teilen sie zweimal diagonal, so dass acht kleine Hintergrundstoff-Dreiecke entstehen. Teilen Sie ebenso die letzten beiden farbigen Dreiecke 11,5 x 11,5 cm zu jeweils 4 kleinen Dreiecken.

Nähen Sie jeweils 1 Dreieck Hintergrundstoff mit einem farbigen Dreieck zusammen.
ACHTUNG: Beachen Sie hier die Richtung! Die Karten überlappen sich im Uhrzeigersinn,
wenn das Hintergrundstoff-Dreieck an der linken Seite ist.
Die Karten überdecken sich gegen den Uhrzeigersinn, wenn sich das Hintergrundstoff-Dreieck
rechts befindet. Bügeln Sie die neuen Dreiecke zur dunkleren Seite hin. Nehmen Sie die letzten beiden Dreicke je Farbe 10,5 x 10,5 cm und teilen diese einmal diagonal. Nähen Sie jeweils ein Dreieck der anderen Farbe an die zuvor genähten Dreiecke.

Auslegen und Fertigstellen der Blöcke:
Ordnen Sie die 9 Teile an, so wie oben abgebildet. Nähen Sie die Reihen zusammen und bügeln Sie die Nähte von Reihe zu Reihe in gegensätzlicher Richtung. Fügen Sie die Reihen zum Block zusammen. Jetzt haben Sie 2 Blöcke im Card-Trick-Muster fertig!

Bilder zu dieser Anleitung: