Nice Needlework!
Patchwork4me
Patchwork und Quilts

Mariner's Compass Quilts

Night & Day

Night & Day

Night and Day gehört zu den Mustern mit dreidimensionaler Wirkung. Dieses Muster läßt
sich aus mindestens zwei unterschiedlichen Farbrichtungen in je zwei Abstufungen nähen.
Night & Day ist der Quilt, den ich mit diesem Muster genäht habe.
Allerdings habe ich die Dreiecke noch mit
zwei weiteren Farben - rot und schwarz - abgesetzt.

Wie schon erwähnt braucht man Stoffe zweier Farbrichtungen. In diesem Beispiel beige/braun
und schwarz/grau.


Schneiden (für 2 Blöcke á 22 x 22 cm Fertigmaß):
Alle Maße enthalten 0,75 cm Nahtzugabe. Jeder Block besteht aus vier waagerecht gestreiften Dreiecken; jeweils schwarz/grau und grau/schwarz sowie beige/braun und braun/beige.

Nähen der Streifen: Nähen Sie jeweils den beigefarbenen an den braunen und den grauen an den schwarzen Streifen. Bügeln Sie die Nahtzugabe bei der dunklen Variante zur dunklen Seite hin, und bei der helleren Variante zu hellen Seite. Dann ist das Zusammennähen der Dreiecke später leichter. Alternativ können Sie auch die Nähte auseinanderbügeln, um Knubbel an den Nähten zu vermeiden.

Schneiden Sie aus jedem der Streifen vier Dreiecke. Dazu können Sie die 45-Grad-Markierungen auf Ihrer Schneidmatte und auf Ihrem Lineal verwenden. Alternativ leistet ein Geometrie-Dreieck gute Dienste, um eine wiederverwendbare Pappschablone in der passenden Größe anzufertigen.
Der Streifen sollte je zwei beige / braune und zwei braun / beige Dreiecke ergeben.
Das gleiche gilt für den schwarz / braunen Streifen.

Night & Day

Aus diesen 8 Dreiecken können Sie zwei Blöcke legen.
Night & Day Night & Day

Nähen Sie nun jeweils zwei Dreiecke zusammen und bügeln wieder die Nahtzugabe wie oben beschrieben. Dann nähen Sie zwei Dreiecke zu einem Block zusammen.
Jetzt haben Sie zwei Night & Day Blöcke fertig!

Abhängig von der Größe des Quilts können Sie selber die zu schneidende Menge
Streifen / Dreiecke bestimmen, um die passende Anzahl von Böcken zu erhalten.

Sie können auch längere Streifen verwenden, um mehr Dreiecke daraus zu schneiden.
Kürzere Streifen sind allerdings leichter zu handhaben und verziehen sich nicht so leicht.

Nach oben