Nice Needlework!
Patchwork4me
Patchwork und Quilts

Mariner's Compass Quilts

Streifen

Nähtipp 1 - Logstreifen annähen

Haben Sie mehrere gleiche Teile zu nähen, bietet sich oft die
Streifentechnik an. Diese Technik habe ich zum Beispiel in dem
Quilt Violetta angewendet .

Die Streifentechnik bietet den Vorteil, daß die Patchworkstücke schön exakt werden und es muss auch nicht mit so vielen kleinen Teilen hantiert werden, die sich sehr leicht verziehen können. Anhand von Quadraten kann man die Technik sehr gut verstehen.

Schneiden der Streifen für die Streifensets: Rechnen Sie sich aus, wie hoch und breit die Streifen für das Mittel-Quadrat sein müssen:
Höhe = Mittel-Quadrat + Nahtzugabe
Breite = Mittel-Quadrat + Nahtzugabe + Anzahl der Quadrate
In der Regel ist ein Patchworkstoff 106 cm; dadurch ergibt sich die max. Anzahl der Quadrate,
die man aus einem Streifen schneiden kann.
Beispiel: Mittel-Quadrat + Nahtzugabe = 7,5 cm
max. Anzahl der Quadrate bei ganzer Stoffbreite = 106 / 7,5 = 14 Quadrate
Brauchen Sie also beispielsweise 20 Quadrate müssen Sie 2 Streifen schneiden.
Reste von Streifensets lassen sich prima für andere Kleinigkeiten verwenden.

Jetzt brauchen Sie noch die Außenstreifen:
Schneiden Sie 4 x so viele Außenstreifen wie Streifen für das Mittel-Quadrat in der
von Ihnen gewünschten Breite.
Beispiel: Bei 1 Streifen für die Mittel-Quadrate von 7,5 cm werden 4 Außenstreifen in einer Breite von 3,5 cm geschnitten. Zwei Streifen werden zunächst für oben und unten benötigt; später werden dann die anderen beiden Streifen an die Seiten genäht.

Zusammennähen der Streifen:
Nähen Sie an einen Mittel-Quadrat-Streifen jeweils oben und unten einen Außenstreifen an
und bügeln die Nähte jeweils zum Außenstreifen hin.

Teilen der Streifen:
Dann schneiden Sie den Streifen in Teile von der Breite des Mittel-Quadrates (im Beispiel 7,5 cm).

Fertigstellen der Quadrate:
Jetzt nähen Sie im Kettenverfahren die entstandenen Teile an den nächsten Außenstreifen. Schneiden Sie dann erst den Außenstreifen zwischen den einzelnen Quadraten durch.

Bügeln Sie die Teile wieder zum Außenstreifen hin. Genauso verfahren Sie mit der anderen Seite: Wieder in Kette an den Außenstreifen nähen, auseinanderschneiden, bügeln - Fertig!

Bilder zu dieser Anleitung: