Nice Needlework!
Patchwork4me
Patchwork und Quilts

Mariner's Compass Quilts

Quilt-Aufhängung

Quilt-Aufhängung -
eine weitere Möglichkeit,
einen Quilt an die Wand
zu bringen.

Neben den üblichen Tunneln oder Schlaufen
gibt es noch die Möglichkeit in den Quiltecken
eine Aufhängung anzubringen, die ich hier gerne zeigen möchte.

Aus dem Rückseiten-Stoff oder auch aus kontrastierendem Stoff, wenn Sie mögen,
schneiden Sie zwei Quadrate.

Diese sollen ungefähr die Größe "Quiltbreite geteilt durch 3" haben. Es muss nicht lange herumgerechnet werden, sagen wir mal, Ihr Quilt ist einen Meter breit, dann ist die Größe der Quadrate 33 x 33 cm.

Es spielt wirklich keine Rolle, ob Sie 33 oder 34 cm nehmen. Die Quadrate falten und bügeln Sie einmal diagonal. Legen Sie die Dreiecke solange zur Seite, bis Sie das Binding auf der Vorderseite angenäht haben. Das Binding noch nicht nach hinten klappen!

Legen Sie die entstandenen Dreicke mit den offenen Seiten nach außen auf die Ecken und nähen sie knappkantig fest.

Nun klappen sie das Binding nach hinten und nähen es wie gewohnt fest, wobei die Dreiecke
mitgefaßt werden. Selbstverständlich kann man diese Technik auch für die unteren Ecken für eine Beschwerung verwenden. Auch für die Signatur sind die Ecken prima geeignet. Ich bin sehr froh, dass ich eines Tages im Internet über diese Art der Aufhängung gestolpert bin!

Bilder zu dieser Anleitung: