Nice Needlework!
Patchwork4me
Patchwork und Quilts

Mariner's Compass Quilts

Sampler Twisted Log-Cabin

Anleitung Twisted Log-Cabin

Dieses tolle Muster ist viel einfacher zu Nähen, als es aussieht. Besonders, wenn man die Methode Nähen auf Papier anwendet, die ich hier zeigen möchte.


Allein durch die Farbgebung kann man schon sehr unterschiedliche Blöcke nähen.
Als Beispielblock habe ich einen Block mit zwei Farbfamilien ausgewählt,
der von innen nach außen dunkler wird. Am Ende habe ich mal ein Bild zusammengestellt,
wie es aussehen würde, mehrere Blöcke zusammen zu nähen. Hier finden Sie auch ene kurze
Bild-Anleitung, wie man sich die Vorlage zeichnet.

Zunächst aber die Beschreibung. Sortieren Sie sich die Farben, die Sie verwenden wollen.
Pro Block braucht man nur wenige Streifen - alles hängt von Gesamtdesign ab. Es bietet sich an,
die Stoffe in Streifen in der Breite des Log-Cabin plus Nahtzugabe zu schneiden. Oder Sie verwenden Scraps in der passenden Größe.

Man fängt mit dem Quadrat in der Mitte an. Legen Sie das Quadrat mittig auf die weiße Seite des Ausdrucks und halten das Blatt ins Licht. Positionieren Sie das Quadrat und stecken es fest. Darauf wird der erste Streifen rechts auf rechts aufgelegt. Achten Sie darauf, dass die Länge des Sreifens ausreicht! Stecken Sie den Streifen fest.

Wenden Sie das Ganze und nähen auf der bedruckten Seite genau auf der ersten Linie.
Fangen Sie ein paar Stiche früher an und nähen Sie ein paar Stiche darüber hinaus.
Bügeln Sie den angenähten Streifen nach außen um. Nun zum nächsten Stück. Knicken Sie das Papier nach vorne, so dass Sie sehen können, wie breit der Streifen plus Nahtzugabe sein muss. Legen Sie ein Nahtzugabe-Lineal auf und schneiden Sie überschüssigen Stoff des ersten Streifens ab. Die überschüssige Länge können Sie dran lassen; das erledigt sich beim Annähen der nächsten Streifen von selbst.

Jetzt ist der nächste Streifen - diesmal aus der zweiten Farbe - dran. Positionieren Sie den zweiten Streifen. Dies ist jetzt leichter, das Sie ihn nur auf die Nahtzugabe auflegen und auf die Länge des Streifens achten müssen. Feststecken, falls gewünscht. Wenden Sie das Papier wieder und nähen die zweite Naht exakt auf der Linie. Den Streifen umbügeln.

Schon ist der dritte Streifen dran - wieder die erste Farbe. Papier umknicken, Nahtzugabe überprüfen und überschüssigen Stoff abschneiden. Streifen exakt auflegen und auf der Linie nähen.

So fahren Sie Streifen für Streifen fort, immer im Kreis. Achten Sie unbedingt darauf, dass die Länge des Streifens ausreicht. Die Streifen haben alle dieselbe Breite, aber nach außen hin werden sie immer länger.

Wenn Sie den letzten Streifen angenäht haben, ist Ihr erster Twisted Log Cabin fertig!

Bilder zu dieser Anleitung: